Leben in der neuen Normalität

Die Weiterbildung beinhaltet vier Seminare

In Zeiten von Corona und Klimawandel wird es Zeit, sich eine neue Normalität zu erschaffen. Wie wollen wir uns in Zukunft begrüssen? Wie gestalten wir Freizeitvergnügen? Wie sind die Arbeitsplätze gestaltet? Welche Zukunft wollen wir für die Kinder? Was genau gehört zu dieser Zukunft? Auch gilt es Verantwortlichkeiten zu klären und zu übernehmen. Es ist wichtig sich auseinanderzusetzen mit dem, was die neue Normalität bedeutet. Welche Erklärungsmuster haben wir, um diese Zusammenhänge zu analysieren? Was geben uns Philosophie und Psychologie an Modellen, Fragen und Antworten? All diesen Fragen gehen wir in dieser Weiterbildung nach. Es werden Konzepte entwickelt, Haltungen erarbeitet und konkrete Vorgehensweisen entdeckt. 

 
Selbstverantwortung in der neuen Normalität
Begegnungen mit anderen Menschen in der neuen Normalität
Die neue normale Arbeitswelt
Kinder in die neue Normalität begleiten

Selbstverantwortung in der neuen Normalität

Mit Cornelia Schinzilarz

 

In diesem Seminar gehen wir folgenden Fragen und Schwerpunkten nach:

Wie kann die Verantwortung für das eigene Sein gestaltet werden?

Mit welchem Menschenbild sind wir unterwegs?

Wie werden Selbstsorge und Gefühlsmanagement gestaltet?

Ein humorvoller Umgang mit sich selbst und den eigenen Ansprüchen wird entdeckt.

Die Konsequenzen für das eigene Leben werden erarbeitet und mit Ritualen und Trainingsprogramme verankert.

 

 

Begegnungen mit anderen Menschen in der neuen Normalität

Mit Cornelia Schinzilarz

In diesem Seminar gehen wir folgenden Fragen und Schwerpunkten nach:

Wie wird jetzt das Nähe-Distanz-Verhältnis gestaltet?

Wie wollen wir unsere Beziehungen privat und Kooperationen beruflich bilden?

Es geht darum, eigene Bedürfnisse zu kennen, zu benennen und mit anderen abzugleichen. Kommunikation und die Konsequenzen für die eigenen Begegnungsgestaltungen werden erarbeitet und mit Ritualen und Trainingsprogrammen eingerichtet.

 

 

Die neue normale Arbeitswelt

Mit Samuel Grob

 

In diesem Seminar gehen wir folgenden Fragen und Schwerpunkten nach:

Wie wird die Selbstverantwortung in einer sich verändernden Arbeitswelt gestaltet? Welche Bedeutung hat die eigene Sinnhaftigkeit bei der Arbeit und wie werden wir ihr gerecht?

Es geht darum, dass wir bei der Arbeit ins verantwortungsvolle Handeln gelangen. Dafür ist das Erkennen der eigenen Werte relevant. Entsprechend wird entschieden, gewählt und gehandelt. Mit den passenden Sprachtechniken erkennen wir die Verantwortlichkeiten und was wir wirklich wollen. Mit einem Trainingsprogramm erleichtern wir das Entscheiden und gelangen ins Handeln.

Kinder in die neue Normalität begleiten

Mit Samuel Grob

 

In diesem Seminar gehen wir folgenden Fragen und Schwerpunkten nach:

Welche Elemente in der Begleitung von Kindern braucht es, dass sich die Kinder in der neuen Normalität zu recht finden und diese positiv beeinflussen können? Wie lernen Kinder Verantwortung zu übernehmen und wie werden sie sich selbst gerecht?

Es geht darum, dass Eltern ihre Kinder dabei unterstützen, selbst zu wählen und zu gestalten. Und in einem zweiten Schritt geht es darum, dass sie die Verantwortung übernehmen. Kinder brauchen den Raum, um sich selbst gerecht zu entfalten, denn darin fällt ihnen das gestalten und tragen der Verantwortung ganz leicht. Machen sie das schon früh in der Kindheit, so werden sie dies auch später im Erwachsenenleben mit Leichtigkeit tun.

Mit den passenden Sprachtechniken werden Verantwortlichkeiten geklärt und die Bedürfnisse der Kinder erkannt. Mit einer humorvollen Haltung werden Kinder unterstützt, um sich entlang ihrer Stärken frei zu entwickeln. 

©2020 KICK Institut für Coaching und Kommunikation.